corvetteforum.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Suche Galerie Datenbank Boardregeln Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » C3 350cui Themperaturproblem?! Impressum | » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen C3 350cui Themperaturproblem?!  
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
lolly123 lolly123 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4542.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.591
Herkunft: Kiel Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1975, pastell-gelb Baureihe: Chrysler Valiant Baujahr,Farbe: 1962, pastell-grün Kennzeichen: H Baureihe: Ford Thunderbird Baujahr,Farbe: 1963, beige (Code M) Kennzeichen: H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles klar, muß ich bei Gelegenheit wohl auch nochmal nachlesen!

Könnte ich es mir da nicht so einfach machen, dass ich folgendes mache, wenn ich der Temperaturanzeige mißtraue:

Wenn das Ventil in Ordnung ist (Vorraussetzung), kann ich dann nicht annehmen, daß wenn mein Kühlwasser im Ausgleichsbehälter kalt bleibt und keine schwankenden Pegelstände zwischen Stand nach Ruhe und Stand direkt nach einer Fahrt aufweißt, daß das Kühlwasser nicht zu heiß wird? Jedenfalls nicht kritisch zu heiß?

Oder ist das mal wieder zu mechanistisch gedacht?

Ich hab auch mal bei ganz alten Oldtimern gesehen, daß die im Kühlerverschluß schon ein Termometer (mechanisch) verbaut hatten. Wär das nicht auch eine einfache Lösung (gibts sowas schon für die Vette)?

Oli

__________________
Greets, OLI
12.08.2008 15:59 lolly123 ist offline E-Mail an lolly123 senden Beiträge von lolly123 suchen Nehmen Sie lolly123 in Ihre Freundesliste auf
Chris78   Zeige Chris78 auf Karte Chris78 ist männlich
Top Member


images/avatars/avatar-5135.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 24.06.2004
Beiträge: 101
Alter: 36
Herkunft: Bochum Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 78,Dunkelgrün-Effektlack Kennzeichen: -- Baureihe: Dodge Charger 383 Baujahr,Farbe: Bj. 1967, schwarz Kennzeichen: -- Baureihe: -- Baujahr,Farbe: -- Kennzeichen: -- Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Themenstarter Thema begonnen von Chris78
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh mann, jetzt bin ich verwirrt. besoffen Kommt von den Experten heute abend zufällig jemand nach Essen zum Autokino? KLICK Da könnten wir und das Problemkind mal gemeinsam ansehen... Hilfe!!

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Chris78 am 12.08.2008 16:11.

12.08.2008 16:08 Chris78 ist offline E-Mail an Chris78 senden Homepage von Chris78 Beiträge von Chris78 suchen Nehmen Sie Chris78 in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname von Chris78: -- YIM Screenname von Chris78: -- MSN Passport-Profil von Chris78 anzeigen
STRUPPI   Zeige STRUPPI auf Karte STRUPPI ist männlich
OSC-Canibalist


images/avatars/avatar-1833.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.03.2004
Beiträge: 3.911
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Caballista Convertible Baujahr,Farbe: 1980, Victoria Plum Baureihe: Maxda 323 Baujahr,Farbe: 1997, dunkle Efektfarbe Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ lolly123
Zitat von Dir:
"Wenn das Ventil in Ordnung ist (Vorraussetzung), kann ich dann nicht annehmen, daß wenn mein Kühlwasser im Ausgleichsbehälter kalt bleibt und keine schwankenden Pegelstände zwischen Stand nach Ruhe und Stand direkt nach einer Fahrt aufweißt, daß das Kühlwasser nicht zu heiß wird? Jedenfalls nicht kritisch zu heiß?"

Ich würde von dem Gegenteil ausgehen und Angst bekommen.
Die Verschlusskappe vom Wasserkühler hat 2 Funktionen:
1. Steigt der Kühlwasserdruck durch erwärmung des Kühlwassers, öffnet das Verschlusskappen-Druckventil und lässt das überschüssige Kühlwasser in den Ausgleichsbehälter.

2. Sinkt die Kühlwassertemperatur, entsteht ein Unterdruck im Wasserkühlsystem und die Kühlflüssigkeit wird aus dem Ausgleichbehälter zurück gesogen.

Darum sind 2 Makierungen auf dem Ausgleichbehälter: MIN (für kalten Zustand) und MAX (für heissen Zustand).

Wird kein heisses Wasser in den Ausgleichbehälter geführt, hast Du entweder zu wenig Kühlflüssigkeit in Deinem Kühlsystem, oder das 2-Wege-Wasserkühler-Verschlusskappen-Ventil arbeitet nicht richtig bei Deiner Corvette.

Wasser dehnt sich bei wärme aus, ergo müsste auch heisse Kühlflüssigkeit bei betriebswarmen Motor in dem Ausgleichbehälter vorhanden sein.
Ist dieses nicht der Fall: UNBDINGT DIE URSACHE SUCHEN.

@ ra.geiser
Klingt interessant bei Dir:

Motor-Kühlwasseraustritt bei Deinem Thermostaten: 87°C
Motor-Kühlwassereintritt : Unbekannt
Motor-Kühlwassertemperaturmessung am "Kopf" : 101 °C

Hört sich nach einem (streuenden) 195°F-Wasserthermostaten an und ist dann i.O.
Wenn Du einen 180°F-Thermostaten verbaut haben solltest, stimmt etwas nicht.

Bei solch schönen Messungen fehlt fast immer die Motor-Kühlwassereintritt-Temperatur.
Das würde die Kühlwasser-Abkühlung durch den Wasserkühler aufzeigen.


Grüsse an Euch vom OSC-Canibalisten STRUPPI

__________________
©

Dunham Coach Motor Car Co.
12.08.2008 17:01 STRUPPI ist online E-Mail an STRUPPI senden Beiträge von STRUPPI suchen Nehmen Sie STRUPPI in Ihre Freundesliste auf
lolly123 lolly123 ist männlich
Top-Supporter


images/avatars/avatar-4542.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 10.08.2007
Beiträge: 1.591
Herkunft: Kiel Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 1975, pastell-gelb Baureihe: Chrysler Valiant Baujahr,Farbe: 1962, pastell-grün Kennzeichen: H Baureihe: Ford Thunderbird Baujahr,Farbe: 1963, beige (Code M) Kennzeichen: H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Struppi, danke Night-fly.

Jetzt verstehe ich das Prinzip!

Oli

__________________
Greets, OLI
12.08.2008 17:04 lolly123 ist offline E-Mail an lolly123 senden Beiträge von lolly123 suchen Nehmen Sie lolly123 in Ihre Freundesliste auf
night-fly1 night-fly1 ist männlich
Full Supporter


images/avatars/avatar-5455.jpeg

[meine Galerie]


Dabei seit: 22.06.2005
Beiträge: 783
Alter: 52
Herkunft: duisburg Baureihe: c3 turbo Baujahr,Farbe: 1975/ rot Kennzeichen: auch rot Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lolly123
Danke Struppi, danke Night-fly.

Jetzt verstehe ich das Prinzip!

Oli

no problemo.. OK!
12.08.2008 17:08 night-fly1 ist offline E-Mail an night-fly1 senden Beiträge von night-fly1 suchen Nehmen Sie night-fly1 in Ihre Freundesliste auf
Dirty Harry   Zeige Dirty Harry auf Karte Dirty Harry ist männlich
Support Member


images/avatars/avatar-729.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 18.02.2003
Beiträge: 401
Alter: 49
Herkunft: Unna Baureihe: C 3 Baujahr,Farbe: 1982, anthrazit Baureihe: BMW 320i Coupe Baujahr,Farbe: 2007, silber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Leute. Hallo-gruen

Also, meine 82er geht bis auf ca. 215° F hoch,
dann öffnet der große Kreislauf, Temperatur geht
schlagartig runter bis auf ca. 165° F und steigt dann
kontinuierlich bis auf 190° F.

Und da bleibt sie auch, egal was für ´ne Fahrweise
und was für ´ne Aussentemperatur.

Klugscheißmodus an:
Solte ja auch so sein, dafür ist ja schließlich
der Thermostat verbaut! Richter
Klugscheißmodus aus.

Die einzige Temperatur, die sich bei mir ändert ist die
Öltemperatur, je nach Fahrweise zwischen 175° und
bis zu 250° F. haarsträubend

Dann nehm ich aber Gas weg, ist meine persönliche Grenze
ohne zusätzlichen Ölkühler. Engel-3

Grüße Dirk

__________________
Make my day!huahua
12.08.2008 17:22 Dirty Harry ist offline E-Mail an Dirty Harry senden Beiträge von Dirty Harry suchen Nehmen Sie Dirty Harry in Ihre Freundesliste auf
STRUPPI   Zeige STRUPPI auf Karte STRUPPI ist männlich
OSC-Canibalist


images/avatars/avatar-1833.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.03.2004
Beiträge: 3.911
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Caballista Convertible Baujahr,Farbe: 1980, Victoria Plum Baureihe: Maxda 323 Baujahr,Farbe: 1997, dunkle Efektfarbe Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Dirty Harry:

Der "Klugschei$$-Modus" ist realität.
So soll und muss es sein.

Bei einem "Sicherheits-Präzisions-Thermostaten" sieht die Regelung ähnlich aus:

Deine 82er geht bis minimal über (für mich bei 180°F nicht sichtbar) 195°F hoch,
dann hat auch schon der große Kreislauf regelnd richtig geöffnet, Temperatur steigt nicht weiter und verbleibt kontinuierlich bei 195° F.

Und da bleibt sie auch, egal was für ´ne Fahrweise
und was für ´ne Aussentemperatur.

Also bei Dir ist das Kühlwassersystem voll im grünen Bereich. Respekt

Ich befürchte, bei den Anderen wurde irgend etwas modifiziert/geändert, oder es fehlt irgend etwas, oder etwas ist defekt.

Grüsse vom OSC-Canibalisten STRUPPI

__________________
©

Dunham Coach Motor Car Co.
12.08.2008 17:46 STRUPPI ist online E-Mail an STRUPPI senden Beiträge von STRUPPI suchen Nehmen Sie STRUPPI in Ihre Freundesliste auf
Noplan Noplan ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 02.02.2003
Beiträge: 347
Alter: 46
Herkunft: - Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 1965, Nassau Blue Baureihe: Pontiac Firebird Baujahr,Farbe: '68 Baureihe: - Baujahr,Farbe: -
blabla Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

würde mal mit nem Infrarot Thermometer am Wasserschlauch nahe des Thermostats testen, ob den die Temperaturanzeige auch korrekte Werte anzeigt.

Noplan

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Noplan am 12.08.2008 18:48.

12.08.2008 18:47 Noplan ist offline Beiträge von Noplan suchen Nehmen Sie Noplan in Ihre Freundesliste auf
Porter   Zeige Porter auf Karte Porter ist männlich
Supporting Dealer


images/avatars/avatar-4704.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2002
Beiträge: 12.215
Herkunft: Bielefeld (D) Baureihe: C3 Coupé, 454 Baujahr,Farbe: 1970, Cortez Silver Kennzeichen: BI G 454 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Oh mann, jetzt bin ich verwirrt.


Wieso ? Kontrolliere doch einfach die beschriebenen Punkte.

Fanshroud + Schaumleiste darüber damit alle Luft den Kühler erreicht,
ist und bleibt das wichtigste. Aber auch die kleine Spoilerlippe vorne leitet die Luft.
Natürlich muß der Rest auch funktionieren.
Z.B. keine Luft im Kühlsystem, genug Kühlwasser (nicht zuviel), Zündung richtig eingestellt,
richtiger Thermostat ......

Wenn das alles stimmt, brauchts keine Plastik-E-Lüfter etc.




Hallo-gruen , .....................

__________________
... vette Grüße, Gerd

°° °°
12.08.2008 19:25 Porter ist offline E-Mail an Porter senden Homepage von Porter Beiträge von Porter suchen Nehmen Sie Porter in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-5955.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 6.921
Herkunft: Köln Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 71 schwarz Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 66 blau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Porter
Zitat:
Oh mann, jetzt bin ich verwirrt.

wenn das alles stimmt, brauchts keine Plastik-E-Lüfter etc.


..zumindest nicht beim Mädchenmotor. Feixen

__________________
OSC Member since 02.2003 King
12.08.2008 22:40 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
Grinzi   Zeige Grinzi auf Karte Grinzi ist männlich
YC-Member


images/avatars/avatar-2537.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 05.02.2005
Beiträge: 973
Alter: 32
Herkunft: Rain am Lech Baureihe: C3 BB Baujahr,Farbe: 1973, Rot Baureihe: Ford F-150 Baujahr,Farbe: 2008 Baureihe: BMW 1 M Coupe Baujahr,Farbe: Valencia Orange Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Super. Gut das mal alles gehört zu haben. Kämpfe auch mit Temp.problemen. Bei mir allerdings beim BigBlock.
210 Grad Fahrenheit ist "Standard" bei mir.

__________________
Mit Burnout Grüßen

Michael

Jumping Insel Die 2 Alternativen der Glaskugel a) wild zu spekulieren b) Spekulierendem auf den Kopf hauen

___________

12.08.2008 22:45 Grinzi ist offline E-Mail an Grinzi senden Beiträge von Grinzi suchen Nehmen Sie Grinzi in Ihre Freundesliste auf
weltzer   Zeige weltzer auf Karte weltzer ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 15.05.2006
Beiträge: 394
Herkunft: Hildrizhausen Baureihe: C3 BB Baujahr,Farbe: 1974, anthrazit metallic Baureihe: Hanomag AL 28 Baujahr,Farbe: 1964 Baureihe: 2x Harley Sportster Baujahr,Farbe: 1997 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Super. Gut das mal alles gehört zu haben. Kämpfe auch mit Temp.problemen. Bei mir allerdings beim BigBlock.
210 Grad Fahrenheit ist "Standard" bei mir.


Vollgas? Stau? Oder wirklich immer? Ich hatte das mal kurzfristig, als ich bei 30° C 5 Minuten mit laufendem Motor gestanden bin. Danach habe ich die Abdichtung über dem Kühler angebracht und die defekte Klappe in der Haube (zum Luftfilter) ausgebaut. Seitdem war's immer deutlich unter dem 200er Strich.

Grüßle

__________________
Jürgen

Wer Neues entdecken will, muss die ausgelatschten Pfade verlassen.
13.08.2008 08:51 weltzer ist offline E-Mail an weltzer senden Homepage von weltzer Beiträge von weltzer suchen Nehmen Sie weltzer in Ihre Freundesliste auf
STRUPPI   Zeige STRUPPI auf Karte STRUPPI ist männlich
OSC-Canibalist


images/avatars/avatar-1833.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.03.2004
Beiträge: 3.911
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Caballista Convertible Baujahr,Farbe: 1980, Victoria Plum Baureihe: Maxda 323 Baujahr,Farbe: 1997, dunkle Efektfarbe Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Grinzi
Richtig Yeeah!
Beim Big Block (BB) sind 210°F die normale Betriebstemperatur!
So soll und muss es sein.
Also keine 220°F und höher, sowie keine 180°F bis 195°F oder tiefer.

Das bekommen die meisten aber nicht in den Kopf, denn eine C3 ist ja eine C3, da gibt es keine Unterschiede King

Grüsse vom OSC-Canibalisten STRUPPI

__________________
©

Dunham Coach Motor Car Co.
13.08.2008 09:36 STRUPPI ist online E-Mail an STRUPPI senden Beiträge von STRUPPI suchen Nehmen Sie STRUPPI in Ihre Freundesliste auf
Hermann   Zeige Hermann auf Karte
OSC-Member


images/avatars/avatar-5955.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 26.10.2002
Beiträge: 6.921
Herkunft: Köln Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 71 schwarz Baureihe: C2 Baujahr,Farbe: 66 blau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von STRUPPI
Beim Big Block (BB) sind 210°F die normale Betriebstemperatur!
So soll und muss es sein.
Also keine 220°F und höher, sowie keine 180°F bis 195°F oder tiefer.


Wo hast Du denn die Weisheit her? Grübeln

__________________
OSC Member since 02.2003 King
13.08.2008 09:51 Hermann ist offline Beiträge von Hermann suchen Nehmen Sie Hermann in Ihre Freundesliste auf
Goofy   Zeige Goofy auf Karte Goofy ist männlich
OSC-Bildungsminister


images/avatars/avatar-5786.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 25.09.2002
Beiträge: 3.094
Herkunft: Hippdebach Baureihe: für's Gehabte gibt's nix!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich will mich ja nicht einmischen Feixen aber ich habe mal da ne Frage am Rande, die bestimmt nicht ganz unwichtig ist.
Wo habt ihr denn die hier geposteten Temperaturangaben her, doch nicht etwa nur von den originalen Schätzeisen die in der Vette verbaut sind?
Wenn das so ist würde ich mir über 10° oder 20° mehr oder weniger keine Gedanken machen, solange die Temperatur nicht übermäßig über den sonst angezeigten Wert ansteigt.

Gruß Thomas

__________________
"Oa Paradies is imma dann, wenn oana da is, dea wo aufpasst, dass koa Depp nei kimmd."
- Brandner Kaspar

13.08.2008 10:50 Goofy ist offline E-Mail an Goofy senden Beiträge von Goofy suchen Nehmen Sie Goofy in Ihre Freundesliste auf
weltzer   Zeige weltzer auf Karte weltzer ist männlich
Support Member


[meine Galerie]


Dabei seit: 15.05.2006
Beiträge: 394
Herkunft: Hildrizhausen Baureihe: C3 BB Baujahr,Farbe: 1974, anthrazit metallic Baureihe: Hanomag AL 28 Baujahr,Farbe: 1964 Baureihe: 2x Harley Sportster Baujahr,Farbe: 1997 Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Beim Big Block (BB) sind 210°F die normale Betriebstemperatur!
So soll und muss es sein.
Also keine 220°F und höher, sowie keine 180°F bis 195°F oder tiefer.

Das bekommen die meisten aber nicht in den Kopf, denn eine C3 ist ja eine C3, da gibt es keine Unterschiede


Laut meinem 1974 Service Manual:

165° All vehicels except as listed below.
170° Corvette without A/C.
175° Chevrolet equipped with Mark engine.
190° Corvette with A/C

So steht's geschrieben - und ich hab also nix dagegen, wenn mein Temperaturzeigerchen in der Mitte zwischen 150° und 200° steht.

Mit wohltemperierten Grüßen

__________________
Jürgen

Wer Neues entdecken will, muss die ausgelatschten Pfade verlassen.
13.08.2008 12:48 weltzer ist offline E-Mail an weltzer senden Homepage von weltzer Beiträge von weltzer suchen Nehmen Sie weltzer in Ihre Freundesliste auf
man-in-white   Zeige man-in-white auf Karte man-in-white ist männlich
Bananenreiter


images/avatars/avatar-4547.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 17.11.2002
Beiträge: 12.905
Alter: 46
Herkunft: Alpen Baureihe: C3 Baujahr,Farbe: 76, gelb Kennzeichen: Klein, v + h Baureihe: C4 Baujahr,Farbe: 95, weiß Baureihe: ehem. C4 Baujahr,Farbe: 92, weiß
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

170 +- ein paar Grad - das haut bei mir hin.
Wobei ich gestern auf der Rückfahrt von Essen (Regen, kühler) so bei 130 Grad lag.

@ Thomas: hatte ich ja geschrieben daß man nicht weiß wie genau die Anzeigen sind. Ich denke auch, solange die Anzeige nicht auf einmal dauerhaft bei 300 Grad F. steht mach ich mir keine Sorgen.
Frank


@Chris 78: warum hast Du dich in Essen nicht mal gezeigt, Du standst ja schräg rechts von mir.

Ich habe auch die normale Wasserpumpe drin, die sollte reichen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von man-in-white am 13.08.2008 16:52.

13.08.2008 16:51 man-in-white ist offline E-Mail an man-in-white senden Beiträge von man-in-white suchen Nehmen Sie man-in-white in Ihre Freundesliste auf
Corv76   Zeige Corv76 auf Karte Corv76 ist männlich
Mr.Comic


images/avatars/avatar-5949.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 11.01.2003
Beiträge: 1.461
Herkunft: Schleswig-Holstein Baureihe: Ex C3 Baujahr,Farbe: 76, weiß Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Zitat:
originalen Schätzeisen die in der Vette verbaut sind?


ein Beispiel aus der Praxis. Bisherige Anzeige bei meiner Corvette 165° F, nach Einbau eines neuen Temperaturgebers jetzt Anzeige 195° F. 30° F Differenz, hat mich auch überrascht.

Gruß Dietmar

__________________
Corv76


13.08.2008 17:10 Corv76 ist offline E-Mail an Corv76 senden Beiträge von Corv76 suchen Nehmen Sie Corv76 in Ihre Freundesliste auf
STRUPPI   Zeige STRUPPI auf Karte STRUPPI ist männlich
OSC-Canibalist


images/avatars/avatar-1833.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 07.03.2004
Beiträge: 3.911
Herkunft: Bremen Baureihe: C3 Caballista Convertible Baujahr,Farbe: 1980, Victoria Plum Baureihe: Maxda 323 Baujahr,Farbe: 1997, dunkle Efektfarbe Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Hermann
Aus den Unterlagen, welche ich hier habe und den Mythos "Alle C3en werden zu heiss" behandelt.

Grüsse vom OSC-Canibalisten STRUPPI

__________________
©

Dunham Coach Motor Car Co.
15.08.2008 15:03 STRUPPI ist online E-Mail an STRUPPI senden Beiträge von STRUPPI suchen Nehmen Sie STRUPPI in Ihre Freundesliste auf
Porter   Zeige Porter auf Karte Porter ist männlich
Supporting Dealer


images/avatars/avatar-4704.jpg

[meine Galerie]


Dabei seit: 20.05.2002
Beiträge: 12.215
Herkunft: Bielefeld (D) Baureihe: C3 Coupé, 454 Baujahr,Farbe: 1970, Cortez Silver Kennzeichen: BI G 454 H Corvette-Generationen: C3 (1968-1982)
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alle ? Nein nicht alle ! Eine kleine Gruppe C3en lasst sich
partout nicht vom Mythos unterjochen ........











wenn wie oben beschrieben ver"fahren" wird Bääh!
Hallo-gruen , ................

__________________
... vette Grüße, Gerd

°° °°
15.08.2008 20:59 Porter ist offline E-Mail an Porter senden Homepage von Porter Beiträge von Porter suchen Nehmen Sie Porter in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] [Statistik] [Profil] [PN-Box] [Kalender] [Mitglieder] [Suche] [Foren] [Portal]  [FORUMSHOP]  Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
corvetteforum.de » Technikforen » C 3 Technikforum » C3 350cui Themperaturproblem?!



Powered by Burning Board 2.1.3 © 2001-2003 WoltLab GmbH